Workshop Vagus-Training

GLÜCK UND ZUKUNFT

Wir können die Vergangenheit nicht ändern, aber die Art und Weise, wie sie in uns abgespeichert ist. Vom Standpunkt des Nervensystems aus bestimmt das darüber, welche Zukunft wir erwarten und erschaffen. Die Zukunft kommt von innen.
Corinna Grund

Lass' die Sonne rein! Ein Special 2021

Unser gesamtes Erleben, vom Trauma bis zur Freude, findet in unserem Körper statt mittels Spüren, Fühlen und durch Verhalten. Die Erzählung, die er bereithält, wird vom Nervensystem „geschrieben“. Es ist essentiell, sie zu verstehen und selbst zu „schreiben" -  zum positiven Selbstverständnis als auch zum Auflösen von Trauma.

Der Vagus, unser wichtigster Heilungsnerv...

Dr. Stephen Porges, auf den die bahnbrechende Polyvagaltheorie zurückgeht, fand heraus, dass das Überleben Traumatisierter von deren Fähigkeiten abhängt, vehemente dysregulierte physiologische Zustände, die der Defensive dienen, zu transformieren in Zustände der Sicherheit, der Gesundung und des Beziehungsaufbaus. Der Nervus Vagus, unser Ruhe-Nerv und wichtigster Heilungsnerv im Entspannungsnetz Parasympathikus, spielt dabei eine große Rolle. 
Wie wäre es, sich gut abgrenzen zu können - nicht zu wenig und nicht zu viel - im Alltag und in Konfliktsituationen?
Wie gewinnt man Sicherheit für sich allein und auch in Beziehungen?
Wie kann man aus übersteigertem Rückzugs- und Vermeidungsverhalten aussteigen und damit soziale Isolation überwinden?
Wie lassen sich Stress und Ängste in gesunde Energie verwandeln?
 
Im Workshop werden wir auf praktischem Weg Antworten herausfinden.

 

... lässt sich trainieren

Die polyvagal-therapeutischen Übungen lassen sich nutzen
 
+ zum Auflösen automatischer Reaktionen auf altes Trauma und Neueinschwingen in Kommunikation, Kontakt und Beziehung
+ zum Auflösen von Angstzuständen und dem Wiederherstellen innerer Sicherheit 
+ bei behinderndem Rückzugs- und Vermeidungsverhalten
+ bei zu schnellem Getriggertsein und Aggression
+ zum Fördern einer gesunden Konfliktfähigkeit und angemessenem Abgrenzungsverhalten
+ zum Beheben von Antriebsschwäche und traumabasierter Depression
+ für gute Laune, Lachen und positive Grundstimmung
 
+ zur Förderung von Heilungsprozessen und Erholung
+ bei Kopfschmerz, Nackenverspannungen und Tinnitusproblematik
+ bei Immunschwäche und Allergien, die oft auf Trauma zurückgehen
+ zum Lösen von Daueranspannung und Entlastung des Herz-Kreislaufsystems
+ zum Beseitigen von Burn-out-Symptomatik und für mehr Energie am Arbeitsplatz oder für Freizeitaktivitäten
+ als Stressbewältigung und zur Verlängerung der Lebenserwartung
 
+ zur Verbesserung des Einfühlungsvermögens 
+ zum Aufheben sozialer Isolation(sgefühle)
+ zur Förderung von Kreativität und besserem Erinnerungsvermögen
+ zur Balance des vegetativen Nervensystems, der Verdauung, eines guten Schlafs 
+ zum Einschwingen in einen gesunden Biorhythmus             
+ für mehr Lebensfreude

Wir werden in dem Workshop einfache Übungen erlernen, die jeder zuhause nach Belieben praktizieren kann. Außerdem werden wir vielfältige kreative Wege finden, uns mit Spaß auf einen persönlichen Harmonisierungsprozess einzustimmen.

 

Zielgruppe

für junge und alte Menschen, Männer und Frauen,  
für sportliche und körperlich eingeschränkte Menschen,  
für alle, die an Weiterentwicklung, guten Beziehungsfähigkeiten, gesundem Lifestyle und guter Laune interessiert sind.
- keine Vorkenntnisse notwendig!

 

Zeiten 2021
02. Mai - Anmeldeschluss 19. April

03. Juli - Anmeldeschluss 18. Juni

 

Ort

Darmstadt

 

Kosten
Teilnahme 150,– Euro

 

 

zur Anmeldung

 

 

foto: © baranq/ shutterstock.com

 

Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz: Weiterlesen …