Somatic Experiencing® - Traumatherapie

IMMER JETZT

Es gibt kein Leben von gestern oder morgen. Der Körper ist immer jetzt.
Corinna Grund

Eine effektive traumatherapeutische Methode...

Somatic Experiencing® (abgekürzt SE) bezeichnet eine in meiner Erfahrung sehr effektive traumatherapeutische Methode zur Verarbeitung von überwältigenden Erlebnissen, Schocks, Traumata und deren Folgen, wie zum Beispiel Unfällen, Stürzen, Operationen, schwerer Krankheit, aber auch (sexueller) Gewalt, körperlicher Bedrohung u.v.m.

SE Somatic Experiencing Traumatherapie

Auch bei emotionalen Traumata, etwa dem Verlust eines nahen Menschen, der unterbrochenen Hinwendung zu geliebten Personen oder bei Zurückweisung und Vernachlässigung leistet das Vorgehen mit

 

...entlastet den Körper und das Fühlen.

Somatic Experiencing® gute Dienste.

 

Der Begründer dieser Methode, Peter Levine, beobachtete, dass ein Trauma so lange im Nervensystem gebunden bleibt, bis die in der ursprünglich bedrohlichen Situation nicht mögliche, aber angelegte Reaktion wieder aus dem Nervensystem entladen werden kann. Sonst kann sie dort auf eine Weise fortbestehen, die sich in Form von störenden Symptomen  bemerkbar machen.

Bei Somatic Experiencing wird das traumatisch Erlebte körperlich und psychisch neu verarbeitet bis es nur mehr eine Erinnerung darstellt, aber ohne zusätzliche belastende Empfindungen.

 

Es ist bei dieser Methode möglich, ohne ausgesprochene Inhalte oder aktive Erinnerung vorzugehen, insbesondere wenn das Ereignis als emotional zu bedrückend erscheint oder der aktiven Erinnerung entzogen ist. 

Eine Retraumatisierung durch belastendes Wiedererleben der auslösenden Situation wird umgangen, indem bei dieser Verarbeitungsweise die 'eingefrorene', im Körper und Nervensystem gebundene Energie, nur in kleinen Schritten 'aufgetaut' wird und sich so in tolerierbaren Grenzen entladen darf.

 

Die Ergebnisse sind in der Regel dauerhaft und können nach wenigen Einzelsitzungen, manchmal nur einer, erzielt werden.

 

 

Bildnachweis: © gerti g./photocase.de